Angebote zu "Geben" (280 Treffer)

Kategorien

Shops

99 Tipps: Anti-Mobbing
16,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Informationen zur Reihe: Schnelle Hilfe im turbulenten Schulalltag Unterricht spannend gestalten mit einfachen Mitteln - die Reihe 99 Tippsliefert kompakt aufbereitetes Wissen in Tipp-Form. Die Autorenteams weisen langjährige Berufserfahrung auf, hier geben sie ihre wertvollsten Ideen und nützlichsten Ratschläge weiter.Alle Tipps sind im Unterricht und in der Schule erprobt und haben sich gut bewährt.Die 99 Tippskommen ohne langwierige theoretische Erläuterungen aus und bieten direkte, unkomplizierte Lösungsansätze. Informationen zur Titelgruppe: Mobbing? Stopp!Schnell eingreifen, bevor Mobbing entsteht und die Situation verbessern: Komprimiert und konkret zeigt dieser Band Lehrerinnen und Lehrern,wie sofortiges Handeln Mobbing entschärfen kann,welche konkreten Optionen es dabei gibt undwas in der Klasse zur Prävention getan werden kann.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
99 Tipps: Anti-Mobbing
16,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Informationen zur Reihe: Schnelle Hilfe im turbulenten Schulalltag Unterricht spannend gestalten mit einfachen Mitteln - die Reihe 99 Tippsliefert kompakt aufbereitetes Wissen in Tipp-Form. Die Autorenteams weisen langjährige Berufserfahrung auf, hier geben sie ihre wertvollsten Ideen und nützlichsten Ratschläge weiter.Alle Tipps sind im Unterricht und in der Schule erprobt und haben sich gut bewährt.Die 99 Tippskommen ohne langwierige theoretische Erläuterungen aus und bieten direkte, unkomplizierte Lösungsansätze. Informationen zur Titelgruppe: Mobbing? Stopp!Schnell eingreifen, bevor Mobbing entsteht und die Situation verbessern: Komprimiert und konkret zeigt dieser Band Lehrerinnen und Lehrern,wie sofortiges Handeln Mobbing entschärfen kann,welche konkreten Optionen es dabei gibt undwas in der Klasse zur Prävention getan werden kann.

Anbieter: Dodax
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Cyber-Mobbing: Mobbing unter Digital Natives - ...
46,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Die vorliegende Studie beschäftigt sich mit dem Phänomen Cyber-Mobbing, das erst seit wenigen Jahren Gegenstand der Forschung ist. Es wird den Fragen nachgegangen, durch welche Merkmale Cyber-Mobbing gekennzeichnet ist, wie häufig es auftritt, welche Erscheinungsformen es gibt und welche Folgen es nach sich zieht. Ziel ist es, diese neuartige Erscheinung vorzustellen, einen Überblick über den aktuellen Stand der Forschung zum Thema Cyber-Mobbing zu geben sowie mögliche Sozialpädagogische Handlungsansätze zum Umgang mit der Problematik darzulegen. Die Fragestellungen werden anhand der Auswertung aktueller Fachliteratur diskutiert. Experteninterviews stellen eine ergänzende Informationsquelle dar.Im Ergebnis wird deutlich, dass Cyber-Mobbing ein weit verbreitetes Phänomen unter Jugendlichen zu sein scheint, auch wenn die Raten geringer ausfallen als bei herkömmlichem Mobbing. Zu diesem existieren einige Unterschiede wie Anonymität, Enthemmung und erhöhte Streuungsmöglichkeiten. Häufig besteht aber ein Zusammenhang zwischen beiden Erscheinungen. Es handelt sich um eine ernst zu nehmende Problematik, die gravierende Folgen, wie psychische, physische und soziale Probleme verursachen kann. Daher ist es notwendig weitere Präventions- und Interventionsmöglichkeiten zum Umgang mit Cyber-Mobbing zu entwickeln. Vielversprechende Handlungsansätze sind Soziale Arbeit an Schulen, (Online-)Beratung und Öffentlichkeitsarbeit, die verschiedene Ansatzpunkte bieten. Zielgruppenspezifische Angebote, deren umfassende Koordination und eine gute Kooperation zwischen den beteiligten Professionen sind notwendig.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Cyber-Mobbing: Mobbing unter Digital Natives - ...
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die vorliegende Studie beschäftigt sich mit dem Phänomen Cyber-Mobbing, das erst seit wenigen Jahren Gegenstand der Forschung ist. Es wird den Fragen nachgegangen, durch welche Merkmale Cyber-Mobbing gekennzeichnet ist, wie häufig es auftritt, welche Erscheinungsformen es gibt und welche Folgen es nach sich zieht. Ziel ist es, diese neuartige Erscheinung vorzustellen, einen Überblick über den aktuellen Stand der Forschung zum Thema Cyber-Mobbing zu geben sowie mögliche Sozialpädagogische Handlungsansätze zum Umgang mit der Problematik darzulegen. Die Fragestellungen werden anhand der Auswertung aktueller Fachliteratur diskutiert. Experteninterviews stellen eine ergänzende Informationsquelle dar.Im Ergebnis wird deutlich, dass Cyber-Mobbing ein weit verbreitetes Phänomen unter Jugendlichen zu sein scheint, auch wenn die Raten geringer ausfallen als bei herkömmlichem Mobbing. Zu diesem existieren einige Unterschiede wie Anonymität, Enthemmung und erhöhte Streuungsmöglichkeiten. Häufig besteht aber ein Zusammenhang zwischen beiden Erscheinungen. Es handelt sich um eine ernst zu nehmende Problematik, die gravierende Folgen, wie psychische, physische und soziale Probleme verursachen kann. Daher ist es notwendig weitere Präventions- und Interventionsmöglichkeiten zum Umgang mit Cyber-Mobbing zu entwickeln. Vielversprechende Handlungsansätze sind Soziale Arbeit an Schulen, (Online-)Beratung und Öffentlichkeitsarbeit, die verschiedene Ansatzpunkte bieten. Zielgruppenspezifische Angebote, deren umfassende Koordination und eine gute Kooperation zwischen den beteiligten Professionen sind notwendig.

Anbieter: Dodax
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Der Mobbingsumpf
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Familie, Nachbarschaft, Schule oder Beruf - Konflikte gibt es überall. Sich davor zu schützen, ist nicht leicht. Die Familie ist trotz allem das eigen Fleisch und Blut, das erworbene oder selbst gebaute Eigenheim birgt viel Schweiß und Arbeit sowie Erinnerungen. Das Kind mal eben von der Schule nehmen oder einfach so den Job wechseln, auch das fällt schwer.Daher greift die Diskussion über Mobbing am Arbeitsplatz viel zu kurz. Mobbing ist inzwischen ein Problem der gesamten Gesellschaft und spielt sich längst nicht mehr nur hinter Büromauern ab.Neben den klassischen Themenbereichen der Schikane diskutiert Arndt Hermans daher insbesondere die neuen Krankheiten einer unsozialer werdenden Gesellschaft und stellt die Frage, wie wir uns besser davor schützen können.Der Autor möchte einen möglichst intensiven Einblick in die Problembereiche unseres Zusammenlebens geben und ein Bewusstsein dafür wecken, dass jeder von uns zu einem menschlicheren Umgang miteinander beitragen kann.Arndt Hermans hat an der RWTH Aachen Soziologie, Betriebspädagogik sowie Volkswirtschaftslehre studiert und schrieb seine Examensarbeit zum Thema Mobbing mit dem Schwerpunkt der Prävention.Inzwischen arbeitet er in der Gangelter Institutsambulanz einer psychosomatischen Klinik und dem Heinsberger Gesundheitsamt in NRW als Mobbing- und Konfliktberater.DER MOBBINGSUMPF ist nach Praktische Mobbing-Prävention Stopp dem Psychoterror am Arbeitsplatz sein zweites Buch.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Der Mobbingsumpf
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Familie, Nachbarschaft, Schule oder Beruf - Konflikte gibt es überall. Sich davor zu schützen, ist nicht leicht. Die Familie ist trotz allem das eigen Fleisch und Blut, das erworbene oder selbst gebaute Eigenheim birgt viel Schweiß und Arbeit sowie Erinnerungen. Das Kind mal eben von der Schule nehmen oder einfach so den Job wechseln, auch das fällt schwer.Daher greift die Diskussion über Mobbing am Arbeitsplatz viel zu kurz. Mobbing ist inzwischen ein Problem der gesamten Gesellschaft und spielt sich längst nicht mehr nur hinter Büromauern ab.Neben den klassischen Themenbereichen der Schikane diskutiert Arndt Hermans daher insbesondere die neuen Krankheiten einer unsozialer werdenden Gesellschaft und stellt die Frage, wie wir uns besser davor schützen können.Der Autor möchte einen möglichst intensiven Einblick in die Problembereiche unseres Zusammenlebens geben und ein Bewusstsein dafür wecken, dass jeder von uns zu einem menschlicheren Umgang miteinander beitragen kann.Arndt Hermans hat an der RWTH Aachen Soziologie, Betriebspädagogik sowie Volkswirtschaftslehre studiert und schrieb seine Examensarbeit zum Thema Mobbing mit dem Schwerpunkt der Prävention.Inzwischen arbeitet er in der Gangelter Institutsambulanz einer psychosomatischen Klinik und dem Heinsberger Gesundheitsamt in NRW als Mobbing- und Konfliktberater.DER MOBBINGSUMPF ist nach Praktische Mobbing-Prävention Stopp dem Psychoterror am Arbeitsplatz sein zweites Buch.

Anbieter: Dodax
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Mobbing und psychische Gewalt
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Konflikte lösen Schikane, Mobbing und psychische Gewalt - für Arbeitgeber bedeutet nicht bewältigtes Mobbing ein schlechtes Betriebsklima, hohe Ausfallzeiten sowie schlechte Arbeitsergebnisse. Die betriebliche Interessenvertretung muss zugleich behutsam, konfliktfähig und rechtlich versiert sein, wenn sie wirkungsvoll dagegen vorgehen will. Der bewährte Ratgeber bietet konkrete Hilfe und Anregungen. Damit lassen sich auch aussichtslos erscheinende Fälle konstruktiv lösen und Mobbingkonflikte nachhaltig bewältigen. Vor dem Hintergrund der aktuellen Gesetzgebung und Rechtsprechung zeigen die Autoren rechtliche und außerrechtliche Handlungsmöglichkeiten auf und geben neue juristische Denkanstöße. Der Ratgeber zieht eine klare Grenze zwischen "Konflikt" und "Mobbing". Außerdem demonstriert er wie die Interessenvertretung im akuten Mobbingfall systematisch und zielorientiert vorgehen kann. Die Autoren: Dr. Axel Esser, Diplompsychologe in Guderhandviertel bei Hamburg, Referent in der gewerkschaftlichen Bildungsarbeit. Dr. Martin Wolmerath, Rechtsanwalt in Hamm.

Anbieter: Dodax
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Rote Rosen - Vol. 3
1,51 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Für Petra scheint es aufwärts zu gehen: Sie bekommt einen Job im Hotel Drei Könige. Doch Petras Start im Hotel ist alles andere als einfach: Sie muss sich nicht nur mit einem niedrigen Gehalt zufrieden geben, sondern sich auch gegen gezielte Mobbing- Aktionen und eindeutig zweideutige Avanchen ihres Vorgesetzten zur Wehr setzen...

Anbieter: reBuy
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Mobbing und psychische Gewalt
20,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Konflikte lösen Schikane, Mobbing und psychische Gewalt - für Arbeitgeber bedeutet nicht bewältigtes Mobbing ein schlechtes Betriebsklima, hohe Ausfallzeiten sowie schlechte Arbeitsergebnisse. Die betriebliche Interessenvertretung muss zugleich behutsam, konfliktfähig und rechtlich versiert sein, wenn sie wirkungsvoll dagegen vorgehen will. Der bewährte Ratgeber bietet konkrete Hilfe und Anregungen. Damit lassen sich auch aussichtslos erscheinende Fälle konstruktiv lösen und Mobbingkonflikte nachhaltig bewältigen. Vor dem Hintergrund der aktuellen Gesetzgebung und Rechtsprechung zeigen die Autoren rechtliche und außerrechtliche Handlungsmöglichkeiten auf und geben neue juristische Denkanstöße. Der Ratgeber zieht eine klare Grenze zwischen "Konflikt" und "Mobbing". Außerdem demonstriert er wie die Interessenvertretung im akuten Mobbingfall systematisch und zielorientiert vorgehen kann. Die Autoren: Dr. Axel Esser, Diplompsychologe in Guderhandviertel bei Hamburg, Referent in der gewerkschaftlichen Bildungsarbeit. Dr. Martin Wolmerath, Rechtsanwalt in Hamm.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot