Angebote zu "Falle" (38 Treffer)

Kategorien

Shops

Mobbing-Falle STOTTERN
8,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Mobbing-Falle STOTTERN ab 8.9 € als Taschenbuch: Habs hinter mir gelassen. Aus dem Bereich: Bücher, Ratgeber, Lebenshilfe,

Anbieter: hugendubel
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Vreeswijk, Helen: Chatroom-Falle
6,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.08.2010, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Chatroom-Falle, Originaltitel: Chatroom, Autor: Vreeswijk, Helen, Übersetzung: Schweikart, Eva, Verlag: Loewe Verlag GmbH // Loewe, Sprache: Deutsch, Originalsprache: Deutsch, Schlagworte: Niederländische Belletristik // Kinder // u. Jugendliteratur // Jugendliteratur // Ab 12 Jahre // Kriminalgeschichte // Kriminalgeschichten // True Crime // Verbrechen // Kriminalfälle // Kriminologie // Internet // Wirtschaft // Recht // Kriminalität // Social Media // Social Network // Soziales Netzwerk // Polizei // Kindersachbuch // Jugendsachbuch // Mobbing // Kinderliteratur // Niederlande // empfohlenes Alter: ab 13 Jahre // Jugendliche: Gegenwartsliteratur // für besondere pädagogische Anwendungen // Kriminalromane und Mystery: weibliche Ermittler // Technothriller // Ursachen und Prävention von Kriminalität // Computer // und Internetkriminalität // Soziale Medien // Soziale Netzwerke // Jugendliche: Tatsachenromane // Jugendliche: Sachbuch: Gesetz // Polizei und Kriminalität // Jugendliche: Persönliche und soziale Themen: Daten // Beziehungen und Liebe // Jugendliche: Persönliche und soziale Themen: Mobbing // Gewalt // Missbrauch und Gruppenzwang, Rubrik: Kinder- // Jugendromane u. -erzählungen, Seiten: 303, Empfohlenes Alter: ab 13 Jahre, Gewicht: 325 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Mobbing-Falle STOTTERN
7,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Mobbing-Falle STOTTERN ab 7.49 € als epub eBook: Habs hinter mir gelassen. Aus dem Bereich: eBooks, Belletristik, Erzählungen,

Anbieter: hugendubel
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Buch - Raus bist du noch lange nicht
12,95 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Leider werden immer mehr Kinder und Jugendliche über einen längeren Zeitraum schikaniert, ausgelacht und verspottet. Mobbing zeigt sich auch im Ignorieren und Ausgrenzen aus der Gruppe. Gerüchte werden verbreitet und Unwahrheiten erfunden. Diese berührende Geschichte rüttelt auf, sie zeigt, wie man aus der Falle herauskommt, und hilft, Mobbing erst gar nicht entstehen zu lassen.Wimmer, ElfriedeElfriede Wimmer wurde in Wien geboren und ist von Kindheit an von Büchern fasziniert. Bereits in der Volksschule verfasst und illustriert sie ihre ersten Märchenhefte.Elfriede Wimmer hat die Ausbildung zum Einzel- und Team-Coach am Coaching-Institut für Führungskräfte und eine weitere Ausbildung zum Kreativ-Trainer am Institut für Mal- und Gestaltungstherapie in Wien abgeschlossen. Sie arbeitet unter anderem auch als freischaffende Künstlerin und hat bereits mehrere erfolgreiche Ausstellungen veranstaltet. Sie ist leidenschaftliche Geschichtenerzählerin und liebt die Arbeit mit Kindern.Reichert, KatharinaKatharina Reichert wurde 1965 in Würzburg geboren und ist im Raum Aschaffenburg aufgewachsen.Nach Kindergarten, Schule und Abitur absolvierte sie 1984 eine Schneiderlehre und zeichnete Unmengen von Menschen und Kleidern.1986 zog sie nach München und arbeitete acht Jahre lang selbstständig für diverse Läden und KundInnen in der Modebranche.1994 begann sie, zeitgleich mit der Geburt ihres ersten Kindes, ihre Zeichenleidenschaft zum Beruf zu machen, und illustrierte die ersten Kinderzeitschriften und Bücher.Katharina Reichert lebt mit 3 Kindern und Mann in München.Kühler, Anna-LenaAnna-Lena Kühler, geboren 1983 in Itzehoe, lebt mit ihrer Familie in Eltville am Rhein. Nach einem Auslandsjahr in Frankreich entschied sie sich für ein Kommunikationsdesignstudium in Wiesbaden, welches sie schließlich zur Illustration führte. Seitdem zeichnet sie freiberuflich für Agenturen und Verlage im In- und Ausland.

Anbieter: myToys
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Raus bist du noch lange nicht
12,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Leider werden immer mehr Kinder und Jugendliche über einen längeren Zeitraum schikaniert, ausgelacht und verspottet. Mobbing zeigt sich auch im Ignorieren und Ausgrenzen aus der Gruppe. Gerüchte werden verbreitet und Unwahrheiten erfunden. Diese berührende Geschichte rüttelt auf, sie zeigt, wie man aus der Falle herauskommt, und hilft, Mobbing erst gar nicht entstehen zu lassen.

Anbieter: buecher
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Raus bist du noch lange nicht
12,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Leider werden immer mehr Kinder und Jugendliche über einen längeren Zeitraum schikaniert, ausgelacht und verspottet. Mobbing zeigt sich auch im Ignorieren und Ausgrenzen aus der Gruppe. Gerüchte werden verbreitet und Unwahrheiten erfunden. Diese berührende Geschichte rüttelt auf, sie zeigt, wie man aus der Falle herauskommt, und hilft, Mobbing erst gar nicht entstehen zu lassen.

Anbieter: buecher
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
brand eins audio: Leben im Risiko, Hörbuch, Dig...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Hören Sie in diesem Audiomagazin alle Beiträge zum Schwerpunktthema "Leben im Risiko". Die Ermutigung: In der Menschheitsgeschichte regierte lange Zeit die Angst. In der modernen Gesellschaft sind Risiken kalkulierbar geworden. Warum das ein großer Fortschritt ist, schreibt Wolf Lotter in seinem Essay; Die sieben Schwestern und der böse Bär: Wer reich ist, der lockt Räuber an. Im Falle von Yukos war es der Kreml: Er enteignete den Energie-Giganten. Das jedenfalls sagt Bruce Misamore, Ex-Finanzchef des Unternehmens; Volks Zorn: Es ist die Geschichte eines badischen Sturkopfs, der aus Wut auf die Atomkraft zum Unternehmer wurde. Benno Stieber hat den Mann getroffen, der im Schwarzwald Wasserkraftwerke produziert und in alle Welt exportiert; Revolution von oben: Frank Röbers, der Chef des Bielefelder IT-Unternehmens Synaxon, hat eine Revolution von oben angezettelt. In seiner Firma dürfen alle Mitarbeiter über alles mitbestimmen; Krankheit als Weg: Es vergeht kaum ein Tag, ohne Berichte über Mobbing und Burn-out. Ist unsere Arbeitswelt tatsächlich so menschenfeindlich? Oder gibt es andere Gründe? Spätes Glück: Mercateo wurde im New-Economy-Boom zur Jahrtausendwende gegründet. Und wäre wie so viele Firmen rasch wieder vom Markt verschwunden - gäbe es da nicht einen Risikokapitalgeber mit ungewöhnlich großer Geduld; Gute Zeiten sind schlechte Zeiten: Der Risikomanager Clifford Rossi hat 25 Jahre Erfahrungen in diesem Beruf, schon einige Bankenpleiten erlebt und plaudert hier mit Ingo Malcher aus der Schule; Alles wird gut: Im Seichten kann man nicht ertrinken, heißt es. Der Filmproduzent Degeto, eine Tochter der ARD, beweist das Gegenteil; 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Nina Schürmann, Jennifer Harder-Böttchner, Michael Bideller. Hörprobe: http://samples.audible.de/pe/brnd/120601/pe_brnd_120601_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
brand eins audio: Leben im Risiko, Hörbuch, Dig...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Hören Sie in diesem Audiomagazin alle Beiträge zum Schwerpunktthema "Leben im Risiko". Die Ermutigung: In der Menschheitsgeschichte regierte lange Zeit die Angst. In der modernen Gesellschaft sind Risiken kalkulierbar geworden. Warum das ein großer Fortschritt ist, schreibt Wolf Lotter in seinem Essay; Die sieben Schwestern und der böse Bär: Wer reich ist, der lockt Räuber an. Im Falle von Yukos war es der Kreml: Er enteignete den Energie-Giganten. Das jedenfalls sagt Bruce Misamore, Ex-Finanzchef des Unternehmens; Volks Zorn: Es ist die Geschichte eines badischen Sturkopfs, der aus Wut auf die Atomkraft zum Unternehmer wurde. Benno Stieber hat den Mann getroffen, der im Schwarzwald Wasserkraftwerke produziert und in alle Welt exportiert; Revolution von oben: Frank Röbers, der Chef des Bielefelder IT-Unternehmens Synaxon, hat eine Revolution von oben angezettelt. In seiner Firma dürfen alle Mitarbeiter über alles mitbestimmen; Krankheit als Weg: Es vergeht kaum ein Tag, ohne Berichte über Mobbing und Burn-out. Ist unsere Arbeitswelt tatsächlich so menschenfeindlich? Oder gibt es andere Gründe? Spätes Glück: Mercateo wurde im New-Economy-Boom zur Jahrtausendwende gegründet. Und wäre wie so viele Firmen rasch wieder vom Markt verschwunden - gäbe es da nicht einen Risikokapitalgeber mit ungewöhnlich großer Geduld; Gute Zeiten sind schlechte Zeiten: Der Risikomanager Clifford Rossi hat 25 Jahre Erfahrungen in diesem Beruf, schon einige Bankenpleiten erlebt und plaudert hier mit Ingo Malcher aus der Schule; Alles wird gut: Im Seichten kann man nicht ertrinken, heißt es. Der Filmproduzent Degeto, eine Tochter der ARD, beweist das Gegenteil; 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Michael Bideller, Nina Schürmann, Jennifer Harder-Böttcher. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/brnd/120601/bk_brnd_120601_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Mobbing-Interventions-Teams in der Schule
49,95 € *
ggf. zzgl. Versand

»Mobbing- Interventions-Team in der Schule – MIT« mit diesem Namen verbinden Schulleiterinnen und Schulleiter Lehrerinnen und Lehrer, Sozialpädagoginnen und -pädagogen, Schülerinnen und Schüler und deren Eltern einen neuen aktiven Umgang mit Mobbingprozessen in ihren Schulen. Zentrales Anliegen ist es, Mobbing unter Schülerinnen und Schülern zu verhindern oder im Falle eines bereits stattfindenden Prozesses, diesen zu beenden. Gleichzeitig ist Mobbingprävention und -interventionen immer auch Ausgangspunkt für einen umfassenden organisationsweiten Lern- und Veränderungsprozess. Der vom schulischen Mobbing-Interventions-Team initiierte, auf Nachhaltigkeit angelegte Präventions- und Interventionsprozess führt damit zu neuen Synergien. Die an unseren Schulen tätigen und am Schulleben beteiligten Menschen werden darin unterstützt, die in ihrem System auftretende Schwierigkeiten zu erkennen und zu benennen. Sie sind so in der Lage, selbst für sich und für ihr System passende Lösungen zu erarbeiten und umzusetzen Die Etablierung eines MIT bringt Veränderungen in die Schule. Diese betreffen z.B. die grundsätzliche Wahrnehmung von Mobbing das Verständnis von Mobbing als ein Gruppendynamischer Prozess in Klassen die Entwicklung von spezifischen Angeboten der Beratung und Unterstützung für die konkrete Schulgemeinschaft schulinterne und schulübergreifende Verabredungen zu Interventionsverläufen die systematische Gestaltung von Präventionsangeboten die konkrete Arbeit mit von Mobbing betroffenen Klassen Das vorliegende Praxisbuch will hier Schulen unterstützen, Mobbingprozessen in ihrer Organisation angemessen zu begegnen und ihre Präventions- und Interventionsarbeit nachhaltig zu verbessern. Es richtet sich gleichzeitig an diejenigen, die bereits Erfahrungen mit einem MIT haben. Die Autorinnen, beide seit langem in der Schulentwicklung und Mobbingintervention und -prävention vor Ort in unterschiedlichsten Schulen tätig, stellen die konkrete Interventions- und Präventionsarbeit mit einem MIT in der Schule vor und laden zu einer nachhaltigen Schulentwicklung im Umgang mit Mobbing ein. Mit systemischen Blick auf die gesamte Schule und der in ihr wirkenden Akteure, stellen sie die Gelingensfaktoren für eine erfolgreiche Anti-Mobbing-Kultur dar. Dazu bieten sie den Nutzern viele praxiserprobte Instrumente, die hilfreich sind, um sich auf den Weg hin zu einer nachhaltigen Anerkennungskultur in Schule zu machen. Viel Raum nimmt daher die Vorstellung praktischer Übungen ein, die zur Prävention- und Intervention bei Mobbingprozessen als Klassentrainings eingesetzt werden. Vom »Ich in meiner Klasse« zum »Wir in unserer Schule« geht der Weg zu einer Schulkultur der Achtsamkeit und Anerkennung – als grundlegende Voraussetzung für eine mobbingfreie Schule. Aus der Praxis – für die Praxis Mit diesem Praxisbuch, wollen die Autorinnen dazu einladen, den Blick über den Tellerrand der eigenen Schule zu werfen und von anderen Schulen »abzugucken«. Hierzu bietet dieser Band ausreichend Materialien sowie Informationen und Kontakte zu Schulen, in denen ein MIT bereits tätig ist. Die Autorinnen: Nicole Marjo Gerlach, Master of Science in Supervision, Dipl. Pädagogin, Dipl. Sozialpädagogin, Mediatorin und Deeskalations-/Lehrtrainerin der Gewaltakademie Villigst, Supervisorin und Autorin u.a. mit Schwerpunkten schulischer Präventions- und Interventionsarbeit bei Gewalt und Mobbing, Soziales Lernen und interkulturelle Kompetenz, Coaching und Prozessbegleitung bei schulischer Personal- und Organisationsentwicklung. Jutta Sengpiel, Beratungslehrerin, Schulentwicklungsberaterin, Systemische Supervisorin ist tätig in der Niedersächsischen Landesschulbehörde als Beauftragte für Gewaltprävention.Mobbing ist kein Kavaliersdelikt - auch nicht unter Kindern und Jugendlichen.Besonders in Schulen ist es kein neues oder nur vereinzelt auftretendes Phänomen. Es gehört zum Schulalltag. Aber wann spricht man von Mobbing und wo liegt der Unterschied zu den täglichen "Neckereien" oder dem üblen Scherz? Wo hört der Spaß auf und wann beginnt die Verletzung? Wo liegen Ursachen und welche Ansatzpunkte für sinnvolle Interventionen gibt es?Eine erfolgreiche und nachhaltige Interventions- und Präventionsarbeit erfordert Zeit sowie Handlungskompetenzen und stellt Sie vor enorme Herausforderungen im Schulalltag. Die Einführung eines Mobbing-Interventions-Teams (MIT) ist auch an Ihrer Schule ein erster Schritt zu einer erfolgreichen Anti-Mobbing-Kultur. Die Autorinnen haben Ihnen in diesem Praxishandbuch praxiserprobte Instrumente und Methoden zusammengestellt, um Sie auf dem Weg zur mobbingfreien nachhaltigen Anerkennungskultur zu unterstützen.Aus dem Inhalt:Mobbing als System begreifen: Mobbingprozesse im SchulalltagMobbing erkennen und benennen: Einstieg in den VeränderungsprozessWie kommt das MIT in die Schule? Von der Entscheidung bis zur UmsetzungMobbinginterventionstraining: Trainingseinheiten und Methoden Die Autorinnen:Nicole Marjo Gerlach ist Erziehungswissenschaftlerin, Lehrtrainerin der Gewaltakademie Villigst, systemische Supervisorin (MSc.) und Autorin mehrerer Praxis- und Methodenhandbücher zu Mobbing, Sozialem Lernen und Inklusion. Sie ist für und gemeinsam mit Schulen seit 17 Jahren in der Mobbing-Interventions- und Präventionsarbeit tätig und dabei Mitinitiatorin sowie Referentin in der Ausbildung von Mobbinginterventionsteams und Deeskalationstrainer/-innen an Schulen in Niedersachsen, NRW bis nach Belgien und die Niederlande.Jutta Sengpiel ist Regionalbeauftragte für Gewaltprävention an der Niedersächsischen Landesschulbehörde. Sie ist zertifizierte systemische Supervisorin und Organisationsberaterin, Schulentwicklungsberaterin und Präventionsfachkraft im Schnittpunkt Schule und Jugendhilfe und systemische Familientherapie. 2007 hat sie gemeinsam mit Nicole Gerlach "MIT" aus der Taufe gehoben.Empfohlen für:Schulleiter/-innen, Lehrkräfte, Schulsozialpädagog/-innen, Schulsozialarbeiter/-innen und alle am System Schule Beteiligte.

Anbieter: buecher
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot