Angebote zu "Erster" (87 Treffer)

Kategorien

Shops

Hölzle Mit d Herbstlaub kommt d Tod - Kommissar...
16,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 30.04.2018, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: Kommissar Maiwalds erster Fall, Kommissar Maiwald 1, Auflage: 1/2018, Autor: Hölzle, Kathrin, Verlag: Franzius Verlag GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Abschlußball // Adoption // Betrug // Böse // Das Vermächtnis der Bücher // die er kannte // Die Frauen // Ehe // Ehemann // Einsatz // Entführung // Ermittler // Ermittlung // Franzius // Franzius Verlag // Frauenmord // Gerechtigkeit // gespaltene Persönlichkeit // Halbbruder // Hamburg // Hans Rosenfeldt // Harald Kugler // Hass // Hölzle // Jogger // Jugendliebe // Justiz // Kathrin // Kommissar // Krimi // Kriminalpolizei // Kriminalroman // Kripo // Maiwald // Michael Hjorth // Mobbing // Mord // Mordkommission // Mordkommssion // Mordserie // Neal Skye // neue Liebe // Niagara-Fall // Opfer // perfide // Plan // Polizei // Polizeibeamter // Roman // Romanze, Produktform: Kartoniert, Umfang: 400 S., Seiten: 400, Format: 2.7 x 19 x 13 cm, Gewicht: 472 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Du Täter, du Opfer
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Anti-Mobbing-Buch von Carsten Stahl - gegen Mobbing und Gewalt an SchulenSeit 2014 kämpft Carsten Stahl mit seiner Initiative "CAMP STAHL" an Schulen in ganz Deutschland erfolgreich gegen körperliche und seelische Gewalt unter Jugendlichen. Denn die Situation ist kritisch. Die letzte Pisa Studie beweist: Mobbing unter Kindern und Jugendlichen nimmt zu. Allerhöchste Zeit für ein Anti-Mobbing-Buch, das dieses wachsende Problem wirklich an den Wurzeln packt! "Du Täter, du Opfer" bietet Aufklärung und Hilfe für Jung und Alt. Durch sein Auftreten, seine Präsenz und seine Geschichte erhält Carsten Stahl Gehör, wo andere scheitern. Der kompetente Coach weiß aus eigener Erfahrung, dass sich unser Umgang mit Tätern wie mit Opfern radikal ändern muss, wenn wir mit Mobbing endgültig Schluss machen wollen. Mit Respekt, Mut und Toleranz - vor allem aber auf Augenhöhe - findet Carsten Stahl einen einzigartigen Zugang zu Kindern aller Alters- und Gesellschaftsschichten. Im Anti-Mobbing-Buch "Du Täter, Du Opfer" erzählt er von seiner bewegenden Lebensgeschichte und seiner berührenden Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Wie kein anderer zeigt er dabei auf, wie Prävention gelingt und was es braucht, um Mobbing und Gewalt ein für alle Mal zu stoppen. Jeder kann Opfer oder Täter werden. Deshalb erklärt Carsten Stahl, wo Mobbing anfängt, warum Mobbing so gefährlich ist, wie Kinder Mobbing begegnen sollten und was Eltern oder Lehrer tun können. Das Anti-Mobbing-Buch ist ein erster, wichtiger Schritt gegen Mobbing und Gewalt an Schulen.

Anbieter: buecher
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Du Täter, du Opfer (eBook, ePUB)
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Anti-Mobbing-Buch von Carsten Stahl - gegen Mobbing und Gewalt an Schulen Seit 2014 kämpft Carsten Stahl mit seiner Initiative "CAMP STAHL" an Schulen in ganz Deutschland erfolgreich gegen körperliche und seelische Gewalt unter Jugendlichen. Denn die Situation ist kritisch. Die letzte Pisa Studie beweist: Mobbing unter Kindern und Jugendlichen nimmt zu. Allerhöchste Zeit für ein Anti-Mobbing-Buch, das dieses wachsende Problem wirklich an den Wurzeln packt! "Du Täter, du Opfer" bietet Aufklärung und Hilfe für Jung und Alt. Durch sein Auftreten, seine Präsenz und seine Geschichte erhält Carsten Stahl Gehör, wo andere scheitern. Der kompetente Coach weiß aus eigener Erfahrung, dass sich unser Umgang mit Tätern wie mit Opfern radikal ändern muss, wenn wir mit Mobbing endgültig Schluss machen wollen. Mit Respekt, Mut und Toleranz - vor allem aber auf Augenhöhe - findet Carsten Stahl einen einzigartigen Zugang zu Kindern aller Alters- und Gesellschaftsschichten. Im Anti-Mobbing-Buch "Du Täter, Du Opfer" erzählt er von seiner bewegenden Lebensgeschichte und seiner berührenden Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Wie kein anderer zeigt er dabei auf, wie Prävention gelingt und was es braucht, um Mobbing und Gewalt ein für alle Mal zu stoppen. Jeder kann Opfer oder Täter werden. Deshalb erklärt Carsten Stahl, wo Mobbing anfängt, warum Mobbing so gefährlich ist, wie Kinder Mobbing begegnen sollten und was Eltern oder Lehrer tun können. Das Anti-Mobbing-Buch ist ein erster, wichtiger Schritt gegen Mobbing und Gewalt an Schulen.

Anbieter: buecher
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Du Täter, du Opfer
18,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Anti-Mobbing-Buch von Carsten Stahl - gegen Mobbing und Gewalt an SchulenSeit 2014 kämpft Carsten Stahl mit seiner Initiative "CAMP STAHL" an Schulen in ganz Deutschland erfolgreich gegen körperliche und seelische Gewalt unter Jugendlichen. Denn die Situation ist kritisch. Die letzte Pisa Studie beweist: Mobbing unter Kindern und Jugendlichen nimmt zu. Allerhöchste Zeit für ein Anti-Mobbing-Buch, das dieses wachsende Problem wirklich an den Wurzeln packt! "Du Täter, du Opfer" bietet Aufklärung und Hilfe für Jung und Alt. Durch sein Auftreten, seine Präsenz und seine Geschichte erhält Carsten Stahl Gehör, wo andere scheitern. Der kompetente Coach weiß aus eigener Erfahrung, dass sich unser Umgang mit Tätern wie mit Opfern radikal ändern muss, wenn wir mit Mobbing endgültig Schluss machen wollen. Mit Respekt, Mut und Toleranz - vor allem aber auf Augenhöhe - findet Carsten Stahl einen einzigartigen Zugang zu Kindern aller Alters- und Gesellschaftsschichten. Im Anti-Mobbing-Buch "Du Täter, Du Opfer" erzählt er von seiner bewegenden Lebensgeschichte und seiner berührenden Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Wie kein anderer zeigt er dabei auf, wie Prävention gelingt und was es braucht, um Mobbing und Gewalt ein für alle Mal zu stoppen. Jeder kann Opfer oder Täter werden. Deshalb erklärt Carsten Stahl, wo Mobbing anfängt, warum Mobbing so gefährlich ist, wie Kinder Mobbing begegnen sollten und was Eltern oder Lehrer tun können. Das Anti-Mobbing-Buch ist ein erster, wichtiger Schritt gegen Mobbing und Gewalt an Schulen.

Anbieter: buecher
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Du Täter, du Opfer (eBook, ePUB)
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Anti-Mobbing-Buch von Carsten Stahl - gegen Mobbing und Gewalt an Schulen Seit 2014 kämpft Carsten Stahl mit seiner Initiative "CAMP STAHL" an Schulen in ganz Deutschland erfolgreich gegen körperliche und seelische Gewalt unter Jugendlichen. Denn die Situation ist kritisch. Die letzte Pisa Studie beweist: Mobbing unter Kindern und Jugendlichen nimmt zu. Allerhöchste Zeit für ein Anti-Mobbing-Buch, das dieses wachsende Problem wirklich an den Wurzeln packt! "Du Täter, du Opfer" bietet Aufklärung und Hilfe für Jung und Alt. Durch sein Auftreten, seine Präsenz und seine Geschichte erhält Carsten Stahl Gehör, wo andere scheitern. Der kompetente Coach weiß aus eigener Erfahrung, dass sich unser Umgang mit Tätern wie mit Opfern radikal ändern muss, wenn wir mit Mobbing endgültig Schluss machen wollen. Mit Respekt, Mut und Toleranz - vor allem aber auf Augenhöhe - findet Carsten Stahl einen einzigartigen Zugang zu Kindern aller Alters- und Gesellschaftsschichten. Im Anti-Mobbing-Buch "Du Täter, Du Opfer" erzählt er von seiner bewegenden Lebensgeschichte und seiner berührenden Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Wie kein anderer zeigt er dabei auf, wie Prävention gelingt und was es braucht, um Mobbing und Gewalt ein für alle Mal zu stoppen. Jeder kann Opfer oder Täter werden. Deshalb erklärt Carsten Stahl, wo Mobbing anfängt, warum Mobbing so gefährlich ist, wie Kinder Mobbing begegnen sollten und was Eltern oder Lehrer tun können. Das Anti-Mobbing-Buch ist ein erster, wichtiger Schritt gegen Mobbing und Gewalt an Schulen.

Anbieter: buecher
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Mobbing-Interventions-Teams in der Schule
49,95 € *
ggf. zzgl. Versand

»Mobbing- Interventions-Team in der Schule – MIT« mit diesem Namen verbinden Schulleiterinnen und Schulleiter Lehrerinnen und Lehrer, Sozialpädagoginnen und -pädagogen, Schülerinnen und Schüler und deren Eltern einen neuen aktiven Umgang mit Mobbingprozessen in ihren Schulen. Zentrales Anliegen ist es, Mobbing unter Schülerinnen und Schülern zu verhindern oder im Falle eines bereits stattfindenden Prozesses, diesen zu beenden. Gleichzeitig ist Mobbingprävention und -interventionen immer auch Ausgangspunkt für einen umfassenden organisationsweiten Lern- und Veränderungsprozess. Der vom schulischen Mobbing-Interventions-Team initiierte, auf Nachhaltigkeit angelegte Präventions- und Interventionsprozess führt damit zu neuen Synergien. Die an unseren Schulen tätigen und am Schulleben beteiligten Menschen werden darin unterstützt, die in ihrem System auftretende Schwierigkeiten zu erkennen und zu benennen. Sie sind so in der Lage, selbst für sich und für ihr System passende Lösungen zu erarbeiten und umzusetzen Die Etablierung eines MIT bringt Veränderungen in die Schule. Diese betreffen z.B. die grundsätzliche Wahrnehmung von Mobbing das Verständnis von Mobbing als ein Gruppendynamischer Prozess in Klassen die Entwicklung von spezifischen Angeboten der Beratung und Unterstützung für die konkrete Schulgemeinschaft schulinterne und schulübergreifende Verabredungen zu Interventionsverläufen die systematische Gestaltung von Präventionsangeboten die konkrete Arbeit mit von Mobbing betroffenen Klassen Das vorliegende Praxisbuch will hier Schulen unterstützen, Mobbingprozessen in ihrer Organisation angemessen zu begegnen und ihre Präventions- und Interventionsarbeit nachhaltig zu verbessern. Es richtet sich gleichzeitig an diejenigen, die bereits Erfahrungen mit einem MIT haben. Die Autorinnen, beide seit langem in der Schulentwicklung und Mobbingintervention und -prävention vor Ort in unterschiedlichsten Schulen tätig, stellen die konkrete Interventions- und Präventionsarbeit mit einem MIT in der Schule vor und laden zu einer nachhaltigen Schulentwicklung im Umgang mit Mobbing ein. Mit systemischen Blick auf die gesamte Schule und der in ihr wirkenden Akteure, stellen sie die Gelingensfaktoren für eine erfolgreiche Anti-Mobbing-Kultur dar. Dazu bieten sie den Nutzern viele praxiserprobte Instrumente, die hilfreich sind, um sich auf den Weg hin zu einer nachhaltigen Anerkennungskultur in Schule zu machen. Viel Raum nimmt daher die Vorstellung praktischer Übungen ein, die zur Prävention- und Intervention bei Mobbingprozessen als Klassentrainings eingesetzt werden. Vom »Ich in meiner Klasse« zum »Wir in unserer Schule« geht der Weg zu einer Schulkultur der Achtsamkeit und Anerkennung – als grundlegende Voraussetzung für eine mobbingfreie Schule. Aus der Praxis – für die Praxis Mit diesem Praxisbuch, wollen die Autorinnen dazu einladen, den Blick über den Tellerrand der eigenen Schule zu werfen und von anderen Schulen »abzugucken«. Hierzu bietet dieser Band ausreichend Materialien sowie Informationen und Kontakte zu Schulen, in denen ein MIT bereits tätig ist. Die Autorinnen: Nicole Marjo Gerlach, Master of Science in Supervision, Dipl. Pädagogin, Dipl. Sozialpädagogin, Mediatorin und Deeskalations-/Lehrtrainerin der Gewaltakademie Villigst, Supervisorin und Autorin u.a. mit Schwerpunkten schulischer Präventions- und Interventionsarbeit bei Gewalt und Mobbing, Soziales Lernen und interkulturelle Kompetenz, Coaching und Prozessbegleitung bei schulischer Personal- und Organisationsentwicklung. Jutta Sengpiel, Beratungslehrerin, Schulentwicklungsberaterin, Systemische Supervisorin ist tätig in der Niedersächsischen Landesschulbehörde als Beauftragte für Gewaltprävention.Mobbing ist kein Kavaliersdelikt - auch nicht unter Kindern und Jugendlichen.Besonders in Schulen ist es kein neues oder nur vereinzelt auftretendes Phänomen. Es gehört zum Schulalltag. Aber wann spricht man von Mobbing und wo liegt der Unterschied zu den täglichen "Neckereien" oder dem üblen Scherz? Wo hört der Spaß auf und wann beginnt die Verletzung? Wo liegen Ursachen und welche Ansatzpunkte für sinnvolle Interventionen gibt es?Eine erfolgreiche und nachhaltige Interventions- und Präventionsarbeit erfordert Zeit sowie Handlungskompetenzen und stellt Sie vor enorme Herausforderungen im Schulalltag. Die Einführung eines Mobbing-Interventions-Teams (MIT) ist auch an Ihrer Schule ein erster Schritt zu einer erfolgreichen Anti-Mobbing-Kultur. Die Autorinnen haben Ihnen in diesem Praxishandbuch praxiserprobte Instrumente und Methoden zusammengestellt, um Sie auf dem Weg zur mobbingfreien nachhaltigen Anerkennungskultur zu unterstützen.Aus dem Inhalt:Mobbing als System begreifen: Mobbingprozesse im SchulalltagMobbing erkennen und benennen: Einstieg in den VeränderungsprozessWie kommt das MIT in die Schule? Von der Entscheidung bis zur UmsetzungMobbinginterventionstraining: Trainingseinheiten und Methoden Die Autorinnen:Nicole Marjo Gerlach ist Erziehungswissenschaftlerin, Lehrtrainerin der Gewaltakademie Villigst, systemische Supervisorin (MSc.) und Autorin mehrerer Praxis- und Methodenhandbücher zu Mobbing, Sozialem Lernen und Inklusion. Sie ist für und gemeinsam mit Schulen seit 17 Jahren in der Mobbing-Interventions- und Präventionsarbeit tätig und dabei Mitinitiatorin sowie Referentin in der Ausbildung von Mobbinginterventionsteams und Deeskalationstrainer/-innen an Schulen in Niedersachsen, NRW bis nach Belgien und die Niederlande.Jutta Sengpiel ist Regionalbeauftragte für Gewaltprävention an der Niedersächsischen Landesschulbehörde. Sie ist zertifizierte systemische Supervisorin und Organisationsberaterin, Schulentwicklungsberaterin und Präventionsfachkraft im Schnittpunkt Schule und Jugendhilfe und systemische Familientherapie. 2007 hat sie gemeinsam mit Nicole Gerlach "MIT" aus der Taufe gehoben.Empfohlen für:Schulleiter/-innen, Lehrkräfte, Schulsozialpädagog/-innen, Schulsozialarbeiter/-innen und alle am System Schule Beteiligte.

Anbieter: buecher
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Mobbing-Interventions-Teams in der Schule
51,40 € *
ggf. zzgl. Versand

»Mobbing- Interventions-Team in der Schule – MIT« mit diesem Namen verbinden Schulleiterinnen und Schulleiter Lehrerinnen und Lehrer, Sozialpädagoginnen und -pädagogen, Schülerinnen und Schüler und deren Eltern einen neuen aktiven Umgang mit Mobbingprozessen in ihren Schulen. Zentrales Anliegen ist es, Mobbing unter Schülerinnen und Schülern zu verhindern oder im Falle eines bereits stattfindenden Prozesses, diesen zu beenden. Gleichzeitig ist Mobbingprävention und -interventionen immer auch Ausgangspunkt für einen umfassenden organisationsweiten Lern- und Veränderungsprozess. Der vom schulischen Mobbing-Interventions-Team initiierte, auf Nachhaltigkeit angelegte Präventions- und Interventionsprozess führt damit zu neuen Synergien. Die an unseren Schulen tätigen und am Schulleben beteiligten Menschen werden darin unterstützt, die in ihrem System auftretende Schwierigkeiten zu erkennen und zu benennen. Sie sind so in der Lage, selbst für sich und für ihr System passende Lösungen zu erarbeiten und umzusetzen Die Etablierung eines MIT bringt Veränderungen in die Schule. Diese betreffen z.B. die grundsätzliche Wahrnehmung von Mobbing das Verständnis von Mobbing als ein Gruppendynamischer Prozess in Klassen die Entwicklung von spezifischen Angeboten der Beratung und Unterstützung für die konkrete Schulgemeinschaft schulinterne und schulübergreifende Verabredungen zu Interventionsverläufen die systematische Gestaltung von Präventionsangeboten die konkrete Arbeit mit von Mobbing betroffenen Klassen Das vorliegende Praxisbuch will hier Schulen unterstützen, Mobbingprozessen in ihrer Organisation angemessen zu begegnen und ihre Präventions- und Interventionsarbeit nachhaltig zu verbessern. Es richtet sich gleichzeitig an diejenigen, die bereits Erfahrungen mit einem MIT haben. Die Autorinnen, beide seit langem in der Schulentwicklung und Mobbingintervention und -prävention vor Ort in unterschiedlichsten Schulen tätig, stellen die konkrete Interventions- und Präventionsarbeit mit einem MIT in der Schule vor und laden zu einer nachhaltigen Schulentwicklung im Umgang mit Mobbing ein. Mit systemischen Blick auf die gesamte Schule und der in ihr wirkenden Akteure, stellen sie die Gelingensfaktoren für eine erfolgreiche Anti-Mobbing-Kultur dar. Dazu bieten sie den Nutzern viele praxiserprobte Instrumente, die hilfreich sind, um sich auf den Weg hin zu einer nachhaltigen Anerkennungskultur in Schule zu machen. Viel Raum nimmt daher die Vorstellung praktischer Übungen ein, die zur Prävention- und Intervention bei Mobbingprozessen als Klassentrainings eingesetzt werden. Vom »Ich in meiner Klasse« zum »Wir in unserer Schule« geht der Weg zu einer Schulkultur der Achtsamkeit und Anerkennung – als grundlegende Voraussetzung für eine mobbingfreie Schule. Aus der Praxis – für die Praxis Mit diesem Praxisbuch, wollen die Autorinnen dazu einladen, den Blick über den Tellerrand der eigenen Schule zu werfen und von anderen Schulen »abzugucken«. Hierzu bietet dieser Band ausreichend Materialien sowie Informationen und Kontakte zu Schulen, in denen ein MIT bereits tätig ist. Die Autorinnen: Nicole Marjo Gerlach, Master of Science in Supervision, Dipl. Pädagogin, Dipl. Sozialpädagogin, Mediatorin und Deeskalations-/Lehrtrainerin der Gewaltakademie Villigst, Supervisorin und Autorin u.a. mit Schwerpunkten schulischer Präventions- und Interventionsarbeit bei Gewalt und Mobbing, Soziales Lernen und interkulturelle Kompetenz, Coaching und Prozessbegleitung bei schulischer Personal- und Organisationsentwicklung. Jutta Sengpiel, Beratungslehrerin, Schulentwicklungsberaterin, Systemische Supervisorin ist tätig in der Niedersächsischen Landesschulbehörde als Beauftragte für Gewaltprävention.Mobbing ist kein Kavaliersdelikt - auch nicht unter Kindern und Jugendlichen.Besonders in Schulen ist es kein neues oder nur vereinzelt auftretendes Phänomen. Es gehört zum Schulalltag. Aber wann spricht man von Mobbing und wo liegt der Unterschied zu den täglichen "Neckereien" oder dem üblen Scherz? Wo hört der Spaß auf und wann beginnt die Verletzung? Wo liegen Ursachen und welche Ansatzpunkte für sinnvolle Interventionen gibt es?Eine erfolgreiche und nachhaltige Interventions- und Präventionsarbeit erfordert Zeit sowie Handlungskompetenzen und stellt Sie vor enorme Herausforderungen im Schulalltag. Die Einführung eines Mobbing-Interventions-Teams (MIT) ist auch an Ihrer Schule ein erster Schritt zu einer erfolgreichen Anti-Mobbing-Kultur. Die Autorinnen haben Ihnen in diesem Praxishandbuch praxiserprobte Instrumente und Methoden zusammengestellt, um Sie auf dem Weg zur mobbingfreien nachhaltigen Anerkennungskultur zu unterstützen.Aus dem Inhalt:Mobbing als System begreifen: Mobbingprozesse im SchulalltagMobbing erkennen und benennen: Einstieg in den VeränderungsprozessWie kommt das MIT in die Schule? Von der Entscheidung bis zur UmsetzungMobbinginterventionstraining: Trainingseinheiten und Methoden Die Autorinnen:Nicole Marjo Gerlach ist Erziehungswissenschaftlerin, Lehrtrainerin der Gewaltakademie Villigst, systemische Supervisorin (MSc.) und Autorin mehrerer Praxis- und Methodenhandbücher zu Mobbing, Sozialem Lernen und Inklusion. Sie ist für und gemeinsam mit Schulen seit 17 Jahren in der Mobbing-Interventions- und Präventionsarbeit tätig und dabei Mitinitiatorin sowie Referentin in der Ausbildung von Mobbinginterventionsteams und Deeskalationstrainer/-innen an Schulen in Niedersachsen, NRW bis nach Belgien und die Niederlande.Jutta Sengpiel ist Regionalbeauftragte für Gewaltprävention an der Niedersächsischen Landesschulbehörde. Sie ist zertifizierte systemische Supervisorin und Organisationsberaterin, Schulentwicklungsberaterin und Präventionsfachkraft im Schnittpunkt Schule und Jugendhilfe und systemische Familientherapie. 2007 hat sie gemeinsam mit Nicole Gerlach "MIT" aus der Taufe gehoben.Empfohlen für:Schulleiter/-innen, Lehrkräfte, Schulsozialpädagog/-innen, Schulsozialarbeiter/-innen und alle am System Schule Beteiligte.

Anbieter: buecher
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Mädchen in der Pubertät
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

BAUSTELLE PUBERTÄTWas passiert bei Töchtern in der Pubertät? Wie schaffen Eltern den Rollenwechsel, wie überstehen alle gemeinsam die Ablösungskonflikte? Was tut man am besten bei typischen Alltagskonflikten wieZickenalarm, Styling-Kontroversen, erster Liebe, Sex und Verhütung, null Bock auf Schule, zu viel Zeit vor dem Computer oder bei Facebook? Wie begegnet man Pubertätsrisiken wie Essstörungen, früher Schwangerschaft, Alkohol und Drogen, Depressionen und Mobbing?Mit einer Menge Hintergrundwissen und vielen praktischen Tipps unterstützen die Psychologin Kirsten Khaschei und der Psychotherapeut Joachim Braun die Eltern heranwachsender Töchter. Fallgeschichten und O-Töne machen diesen Ratgeber zu einem hilfreichen Begleiter durch eine turbulente Entwicklungsphase, in der Mädchen sich auf ihrem individuellen Weg zur Frau finden müssen - und Eltern noch einmal richtig gefragt sind.

Anbieter: buecher
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Das schwarze Schaf
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ausgrenzung tut weh, besonders, wenn es in der eigenen Familie passiert. Das Leid, das ungeliebte Kind oder das schwarze Schaf zu sein, macht keineswegs an den Grenzen der Herkunftsfamilie halt, meist überschattet es das weitere Leben der Betroffenen, wirkt sich auf ihr Selbstwertgefühl und ihre Beziehungen aus. Der Psychotherapeut und Mobbing-Spezialist Peter Teuschel zeigt hier die vielen Facetten von ungerechter Behandlung und systematischer Benachteiligung in der Familie bis hin zu häuslicher Schikane und Ausgrenzung. Er gibt Einblick in die Familiendynamik, die hinter solchem Verhalten stehen kann. Für schwarze Schafe ist es ein erster Schritt der Befreiung, um diese Zusammenhänge zu wissen. Dann können sich Wege auftun, dieses "Schicksal" hinter sich zu lassen.

Anbieter: buecher
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot